Archiv der Kategorie: Spannungswandler

Zigarettenanzünder

In diesem Artikel stelle ich 12V Steckdosen und Stecker vor, die standardmäßig in Inselanlagen, Gartenhaus und Wohnwagen verwendet werden. Wenn du z.B. eine 12V Kaffeemaschine mit großen Stecker in einem Wohnwagen oder LKW betreiben willst benötigst du oft einen Adapter oder den passenden 12V Stecker. Bisher gibt es bei 12 Volt Steckdosen keinen einheitlichen Standard.

In diesem Artikel lernst du folgendes:

  • Bauformen 12/24V Steckdosen und Zigarettenanzünder
  • Bauformen 12/24V Stecker
  • Adapter Zigarettenanzünder
  • Betrieb

Bauformen 12/24V Steckdosen und Zigarettenanzünder

Auf dem Markt befinden sich die normalen Zigarettenanzünder Steckdosen mit 21 mm Durchmesser und die kleineren internationalen 12V Steckdosen mit 12 mm Durchmesser. Heutzutage verbauen die meisten Wohnwagenhersteller die kleineren 12V Steckdosen. Der Vorteil der kleineren Steckdosen ist der bessere Kontakt und ein guter Sitz des Steckers. Normale Auto-Zigarettenanzünder sind oft wacklig und kontaktschwach. Das kann dazu führen das sich der Stecker an der Kontaktstelle erhitzt und verschmort. Daher ist auf eine gute Qualität beim Kauf zu achten. Die meisten 12V Steckdosen sind auch für den Gebrauch in LKWs mit 24V Systemen geeignet.

Bauformen 12/24V Stecker

Universalstecker

Die meisten großen Stecker von 12V Verbrauchern passen nur in die großen 12V Zigarettenanzünder.  Neuere 12V Geräte kommen häufig mit Universalsteckern. Diese 12V Universalstecker sind an dem roten Aufsatz an der Spitze zu erkennen und passen in die kleinen und großen Buchsen. Wird nun der Platikaufsatz entfernt, passt der Universalstecker in die kleine 12mm Steckdose.

 

Adapter Zigarettenanzünder

12v Adapter

Es gibt Adapter für kleine auf große 12V Buchse und umgekehrt. Die kleine Normsteckdose ist meistens in 24V Systemen wie z.B. in LKWs verbaut. Diese Adapter wird benötigt um z.B. im Wohnmobil 12 Volt Geräte mit großem Stecker auf den verbauten kleinen 12V Buchsen zu betreiben. Diese Adapter besitzen etwas längere Bezeichnungen wie z.B. “Normsteckdose 24V auf Zigarettenanzünder 12V” und du kannst sie günstig online oder manchmal an Autohöfen und Tankstellen kaufen.

Betrieb von 12/24 V Zigarettenanzünder

Jeder Adapter und Zigarettenanzünder hat einen max. zulässigen Betriebsstrom von meistens 8 Ampere. Beim Betrieb eines 12V Gerätes mit dem Zigarettenanzünder entspricht das 96 Watt Leistung. Achtung: Bei Strömen über dem erlaubten Betriebsstrom kann der Stecker verschmoren. Daher achte darauf, dass die angeschlossene Leistung deiner Geräte nicht den Betriebsstrom deines Zigarettenanzünders überschreitet. Oft besitzen die 12/24V Stecker eine integrierte Sicherung, die bei Überstrom durchbrennt. Funktioniert dein 12/24V Verbraucher nicht mehr, prüfe bei der Fehlersuche auch diese Sicherung.

Fazit

Es gibt zwei Baugrößen bei den 12/24V Steckverbindungen für LKWs, Wohnwagen und andere Inselsysteme. Achte auf die passende Stecker-Buchse Kombination und kaufe neue 12V Geräte am besten mit einem Universalstecker für beide Baugrößen. Bei den Adaptern findest du verschiedenste Bauformen z.B. als Winkelstecker, mit Schalter oder mit Verlängerungskabel.

 

5 Fragen über Solarpanel 12V

Solarpanels sind einfach zu bedienende Stromerzeuger, die Sonnenenergie in elektischen Strom umwandeln. In Inselanlagen kommen spezielle 12V Solarpanels zum Einsatz. Finde hier eine Sammlung oft gestellter Fragen zu diesen 12V Solarmodulen.

Was ist der Unterschied zwischen normalen Solarmodulen und 12V Solarmodulen?

Ein normales Solarmodul wird in Solarparks und auf Dächern verbaut. Diese Standard-Solarmodule werden von ihren Spannungen und Strömen auf dieses große Anwendungsfeld der Solarenergie optimiert.

12V Solaranlagen sind ein nur ein kleines Anwendungsfeld innerhalt der Photovoltaik. Für 12V Gleichstom gekoppelte Inselanlagen gibt es spezielle Solarpanels. Diese 12V Solarpanels sind von ihren Spannungen und Strömen auf die Zusammenarbeit mit 12V Batterien und Ladereglern spezialisiert.

Du kannst also nicht einfach ein Standardsolarmodul in deine Inselanlage verbauen. Wenn du das möchtest, musst du einen speziellen MPP-Laderegler nutzen.

Wie lange hält ein Solarpanel?

Ein kristallines Solarpanel hält mindestens 25 Jahre und verliert in dieser Zeit ca. 20% seiner Leistung. Damit überdauert dein Solarmodul wahrscheinlich deine Nutzungszeit der Solaranlage des Wohnwagens oder Gartenhauses.

Viele Solarfirmen geben auf ihre Solarmodule mittlerweile eine Garantie von 25 Jahren und mehr. Diese Garantien sind für Inselanlagen allerdings nicht gebräuchlich und es werden oft nur 10 Jahre gegeben.

Mittlerweile gibt es Solarmodule im Feld, die seit über 40 Jahren funktionieren. Im Inselsystem sind die Solarbatterie, der Laderegler oder Wechselrichter die anfälligereren Komponenten.

Wie altert ein Solarmodul und welche Schäden können auftreten?

Typische Mängel die über die Zeit auftreten sind:

Glas kann trübe werden und läßt weniger Licht durch
undichte Anschlussdosen lassen die Kontakte korrodieren
Solarzellen verlieren etwas Wirkungsgrad
Laminat öffnet sich und Feuchtigkeit tritt ein
Einbrennungen durch punktuelle Verdreckung der Solarmodule entstehen
Solarpanel 12V bekommen Mikrorisse durch Vibrationen bei Installation z.B. auf einem VW Bus. Diese Mikrorisse beeinträchtigen den Stromfluss in der Solarzelle.

Wie muss ich ein 12V Solarmodul warten?

Solarpanels sind wartungsfrei. Halte dein Solarpanel sauber und verkratze es bei der Reinigung nicht. Im Sommer kannst du das Solarmodul mit Wasser von Staub säubern und im Herbst Blätter entfernen. Achte auf Vogeldreck und andere punktuelle Verschmutzungen, da sich sonst an besonderst sonnenreichen Tagen bei Reisen in Südeuropa kleine Hotspots einbrennen könnten. Diese Hotsspots reduzieren die Leistungsfähigkeit des Solarmoduls etwas, sind bei kleinen Inselanlagen sonst kein Problem.

Kann ich mein Gerät direkt an das 12V Solarpanel anschließen?

Ja und Nein. Das hängt von deiner Anwendung ab.

Ein Solarmodul erzeugt einen Gleichstrom. Daher kannst du deine normalen 230V AC Haushaltsgeräte nicht direkt an einem Solarmodul betreiben. Du benötigst einen Wechselrichter 12V 230V, der die 12V Gleichspannung in eine passende 230V Wechselspannung wandelt. Ein Wechselrichter funktioniert in einer Inselanlage zusammen nur mit einer Batterie. Also brauchst du auch eine Batterie. Und um die Solarbatterie optimal zu laden, brauchst du einen Laderegler. Zum Betrieb von 230 V Wechselstromgeräten benötigst du also ein vollständiges 12V Inselsystem mit Spannungswandler.

Okay, was ist, wenn die Geräte mit 12 Volt Gleichstrom laufen? Viele Off-Grid-Geräte, Verbraucher und Wohnmobil-Ausrüstungen sind für den 12 V Gleichstrombetrieb entwickelt.
Einige dieser 12V Verbraucher kannst du direkt an deinem 12V Solarmodul betreiben.
Dein 12V Solarpanel liefert je nach Sonneneinstrahlung und Betriebszustand eine Spannung zwischen z.B. 21V und 12V. Dein 12V Verbraucher muss mit diesem Spannungsband umgehen können. Genauso muss dein 12V Verbraucher auch den maximalen Ladestrom deiner Solarzelle vertragen.

Typischerweise werden oft 12V Lüfter und Ventilatoren direkt mit einem Solarmodul betrieben. Scheint die Sonne, so läuft der Lüfter. Scheint sie nicht, so läuft auch nicht der Lüfter.

Einkaufsführer Spannungswandler

Ob im Auto, beim Camping oder auf Reisen – mit einem 12V Autowechselrichter geniest du die Vorzüge moderner, elektrischer Annehmlichkeiten. Mit einem Auto Spannungswandler kannst du deine elektrischen Netzgeräte unterwegs versorgen. Der Wechselrichter verfügt über einen oder mehrere herkömmliche Steckdosen an der deine Elektronikgeräte angeschlossen werden und versorgt sich über den Zigarettenanzünder im Auto. Wandler gibt es mit Einzelsteckdose, mehreren Steckdosen und zusätzlich mit USB-Ports, so dass eine breite Palette von elektrischen Geräten, wie Laptops, Mobiltelefone, Spielkonsolen, und Elektrowerkzeuge im Auto betrieben werden kann. In diesem Artikel werden die typischen Merkmale der Auto Wechselrichter sowie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Spannungswandlertypen vorgestellt.

Was ist ein Auto Wechselrichter?

Ein Auto Inverter ist ein Gerät, das im 12-Volt-Zigarettenanzünder eines Autos angeschlossen wird. Auf der anderen Seite verfügt das Gerät über eine oder mehrere Standard Steckdosen und einige Modelle haben USB-Ports. Ein 12V Wechselrichter wirkt als DC/AC-Wechselrichter und stellt den Gleichstrom aus der Autobatterie auf der 230V Wechselspannungsebene zur Verfügung. Gleichstrom, der bei Auto zwischen 10 und 15 Volt liegt, wird in Wechselstrom konvertiert. Die Leistung des Wechselrichters wird in Watt [W] angegeben. Du profitierst vom dem 12V Wechselrichter dadurch, dass du nun deine Spielekonsolen, Laptops, Elektrowerkzeuge und andere Haushaltselektronikprodukte im Auto antreiben kannst.

Wenn der Motor ausgeschaltet ist, kann der Wandler die Fahrzeugbatterie tiefentladen. Daher verfügen viele Geräte über eine Sicherheitsfunktion (Tiefentladeschutz), die die Stromversorgung trennt, bevor der Akku vollständig entladen ist. Auto Wechselrichter sind nützlich für Menschen, die viel Zeit im Auto verbringen, damit auf Reisen gehen oder im Auto arbeiten.

Arten von Auto Wechselrichter

Es gibt verschiedene Arten von Auto-Wechselrichter zur Auswahl. Einige verfügen über eine einzige Steckdose, um ein Gerät zu betreiben, während andere zwei oder drei Steckdosen zur Verfügung stellen. Manche Geräte haben zusätzlich USB-Anschlüsse. Wichtig ist, dass du die Leistung deiner Geräte kennst, die du mit deinem Spannungswandler betreiben möchtest. Die Leistungsangabe in Watt findest du auf der Rückseite des Gerätes oder in der Betriebsanleitung. Während die meisten tragbaren Geräte eine maximale Ausgangsleistung von 150 Watt haben, können stärkere 12V Wechselrichter 500 Watt und mehr an elektrischer Leistung bereitstellen.

Einzelsteckdosen-Wechselrichter

Einzelsteckdosen-Wandler sind einfache Geräte und daher relativ preiswert. Du kannst damit ein einzelnes elektronisches Gerät betreiben. Viele 12V Einzelstecksdosen-Wechselrichter, liefern eine Wechselrichterleistung von 150 bis 200 Watt. Der Vorteil ist, dass sie klein und kompakt sind. Da du nur ein Gerät anschließen kannst, ist es weit weniger wahrscheinlich, dass du dein Autobatteriesystem überlastest.

Mehrfachstecker-Wechselrichter

Mehrfachstecker-Wandler sind größer und teurer als Einzelsteckdosen-Wechselrichter. Die meisten verfügen über zwei Steckdosen, ein paar wenige gibt es mit drei Steckdosen auf dem Markt. So kannst du mehrere Geräte gleichzeitig betreiben, zum Beispiel einen Fernseher und einen DVD-Player. Bei Verwendung eines Wechselrichters mit mehreren Ausgängen, ist es wichtig, dass die Geräte nicht die Dauerleistungs des Spannungswandlers überschreiten.

USB Anschluss

Einige Auto Wechselrichter verfügen über USB-Anschlüsse. Mit USB-Ports können Benutzer Geräte wie iPhones, Smartphones, Tablet-PCs und andere USB-fähige Produkte laden. Auto Wechselrichter, die eine Standard-Steckdose sowie USB-Ports haben, sind oft kleiner wie Mehrfachsteckdose-Modelle.

Auswählen der richtigen Auto-Wechselrichters

Beim Kauf eines Auto-Spannungswandlers, ist es wichtig zwischen der Dauerleistung und der Spitzenleistung zu unterscheiden. Viele Produkte werben groß mit der Spitzenleistung, Überlastleistung und überzogen hohen Wattangaben. Diese überzogenen Leistungsangaben können vom Wechselrichter allerdings nur über einen sehr kurzen Zeitraum von einigen Sekunden oder Minuten erbracht werden. Für dich ist die langfristige Dauerleistungs des Wandlers wichtiger. Achte daher auf die Angabe der Dauerleistung über mehrere Stunden und vergleiche die Wechselrichter nur auf dieser Grundlage. Auto Wechselrichter sollte daher auf der Grundlage ihrer Dauerstromleistung gewählt werden. Vergleich wenn vorhanden, die Wirkunggrade der Wechselrichter und wähle das energieeffizientere Modell.

Sicherheitsmerkmale

Viele Mittelklasse- und High-End-Modelle haben viele Sicherheits-Features eingebaut. Dies ist ein zusätzliches Kriterium bei der Auswahl des Modells. Einige Modelle schalten bei bestimmten Innentemperatur automatisch ab und schützen vor Überhitzung. Andere Inverter besitzen einen Tiefentladeschutz und schalten sich ab, bevor sie die Autobatterie komplett entladen. So bleibt genügend Strom zum starten des Motors in der Batterie und die Batterie wird nicht beschädigt. Eine weitere Sicherheitsfunktion ist der Überspannungsschutz, der bei Überspannung oder Überlast den Wandler abschaltet.

Fazit

Ein Auto Wechselrichter wandelt Gleichstrom in Wechselstrom. Du kannst so den Komfort deines Autos verbessern und z.B. deinen Laptop oder einen Ventilator im Auto anschließen. Beim Kauf solltest du dir über die benötigte Gesamtleistung im Klaren sein und viel Steckdosen und USB-Buchsen du benötigst. Lasse dich dabei nicht von den groß aufgedruckten Spitzenlastangaben in Watt verwirren, sondern vergleiche die Wechselrichter auf Basis der Dauerleistung. Qualitätsgeräte verfügen über eine Reihe von Sicherheitsfunktionen, wie Überspannungsschutz, Übertemperaturschutz und Batterieschutz. Wenn du diese Punkte beachtest, solltest du in der Lage sein, deinen passenden Spannungswandler zu wählen.

Alternativ kannst du für dein 230V Geräte nach 12V Ladenetzteil schauen.

 

 

 

weltweite Spannung, Steckertyp und Frequenz

Wer auf Reisen geht, muss wissen, dass in unterschiedlichen Ländern sich die öffentliche Stromversorgung in Spannung, Steckertyp und Frequenz unterscheidet. Wenn du einen Spannungswandler oder Wechselrichter zulegst, sollte dieser mit deinen Endgeräten und dem lokalen Stromsystem kompatibel sein.

Während in Europa, dem Großteil Afrikas, Asiens und Australiens/Ozeaniens 220 – 240 V mit 50 Hz üblich sind, wird in Nord-, Zentral- und Südamerika sowie westlichem Japan 120 – 140 V mit 60 Hz verwendet.

Möchtest du z.B. mit  einem europäischen elektronischen Geräten auf die Bahamas reisen, benötigst du ein Netzteil, dass in dem lokalen 120V 60Hz Netz funktioniert. Ist dies nicht der Fall (checke den Aufdruck auf deinem Netzteil), so musst du dir einen 120V 230V Spannungswandler besorgen. Wenn du dir ein Gerät in den USA kaufst, kann es sein, dass du es in Europa nur über einen 110V Spannungswandler betreiben kannst. Laptops, Smartphones und Kameras besitzen meist bereits Netzteile die auf der ganzen Welt funktionieren.

Neben verschiedenen Spannungen und Frequenzen gibt es zudem noch verschiedene Steckersysteme. Auf weltweiten Reisen empfiehlt sich ein Steckeradapter mitzuführen.

 

[table id=10 /]

 

 

Leider gibt es teilweise widersprüchliche Angaben. Erkundigen Sie sich im Zweifelsfall vor der Reise bei der jeweiligen Botschaft über die gängige Netzspannung und Frequenz.

 

 

 

 

7 Fragen zum Kauf eines Spannungswandler

Finde hier die 7 am häufigsten gestellten Fragen rund um Wechselrichter, Spannungswandler und Inverter. Wenn du weitere Fragen hast, stelle sie einfach uns im Kommentar.

1) Was macht ein Spannungswandler?

Wandler werden verwendet, um Gleichspannung in Wechselspannung zu konvertieren. Nordamerika und einigen andere Ländern operieren auf 110V/120V AC 60Hz, während Europa und die meisten anderen Länder auf 220/240 Volt AC 50 Hz operieren.

2) Wie finde ich den passenden Wechselrichter?

Um den richtigen Spannungswandler für deine Anwendung zu ermitteln, musst du zunächst die Spannung und Leistung deiner Geräte und Verbraucher kennen. Die Informationen der elektrischen Leistung befindet sich auf der Rück- oder Unterseite des Geräts oder in der Bedienungsanleitung.

Wird keine Leistung in Watt angegeben, so multiplizierst du die Stromstärke in Ampere mit der Betriebsspannung.

Beispiel:

Auf dem Leistungschild ist die Stromstärke mit 1,5 Ampere angegeben.

230V x 1,5A = 345 W

Volt (AC-Eingangsspannung) x Ampere (Strombedarf) = Watt (Leistung)

Wenn also die Geräteleistung 345 Watt  entspricht, benötigst du einen Spannungswandler mit ca. 400 Watt Nennleistung oder mehr.

3) Kann ich mehrere Geräte an einem Spannungswandler betreiben ?

Ja du kannst mehrere Geräte an einem Wandler betreiben. Addieren dazu einfach die Leistungsangaben in Watt der einzelnen Geräte.

Beispiel

Ein Gerät hat 80 Watt und ein anderes hat 600 Watt = 680 Watt.

Für den Betrieb beider Geräte benötigst du als einen Wechselrichter mit ca. 800 Watt Nennleistung (10-30% Reserve inklusive).
Achte darauf das die Leistung der angeschlossenen Geräte niemals höher ist als die Leistung des Spannungswandlers. In diesem Fall kann der Wandler die Geräte nicht vollständig versorgen.

4) Wieviel Leistung kann ich an einem Zigarettenanzünder im Auto über einen Spannungswandler dauerhaft nutzen?

Der Zigarettenanzünder im Auto ist in der Regel mit 15 A abgesichert und sollte dauerhaft nicht mit mehr als 10 A belastet werden, um die Kontakterwärmung in Grenzen zu halten. Es können daher 230V Verbraucher mit etwa 110 bis 120 Watt Dauer-Leistungsaufnahme über einen Spannungswandler am Zigarettenanzünder betrieben werden. Achte bitte darauf, dass du deine Autobatterie über deinen Spannungswandler nicht tiefentlädst. Bei laufendem Motor kann dir das nicht passieren.

 5) Benötige ich für alle Elektrogeräte einen Spannungswandler ?

Die meisten Elektrogeräte arbeiten mit einem Netzteil und versorgen sich selbst aus dem öffentlichen Stromnetz. Möchtest du nun ein 230V oder 110V Wechselstromgerät an einer Batterie mit 12V oder 24V Gleichstrom betreiben, benötigst du einen Spannungswechsler, der aus dem Gleichstrom einen passenden Wechselstrom generiert.

6) Welche Reserve sollte ich für meinen Spannungswandler kalkulieren?

Du solltest dir auf jeden Fall einen Spannungswandler aussuchen, der eine 20-30 % höhere Leistung als deine jeweiligen Elektrogerät besitzt.

Die Gründe:

1. Die meisten Elektrogeräte benötigen beim Einschalten eine höhere Einschaltspannung, als die vom Hersteller angegebene Leistung.

2. Bei Langzeitbetrieb sollte dein Spannungswandler mit ca. 80% der angegebenen Nennleistung belasten sein.

7) Wandelt ein Spannungswandler auch die Frequenz?

Nein, gängige Spannungswandler aus dem Handel wandeln nur die Spannung und nicht die Frequenz. Trotzdem arbeiten fast alle Haushaltgeräte, Computer und Elektronikgeräte mit 60 Hz (USA) einwandfrei mit gängigen europäischen Spannungswandlern mit 50 Hz Frequenz.

Meist gibt es nur ein kleines Problem bei Geräten mit eingebauten Motoren, denn USA-Geräte würden dann in Deutschland etwas langsamer und deutsche Geräte würden in den USA etwas schneller laufen. Weiterhin laufen analoge Uhren und Zeitschaltkreise, die nach der Netzfrequenz getaktet sind, nicht mehr ganz exakt.